12 Follower
13 Ich folge
Pagepassion

Pagepassion @ BookLikes

Ich lese gerade

Silber - Das erste Buch der Träume: Roman
Kerstin Gier
Bereits gelesen: 130/410 pages
Kyria & Reb – Die Rückkehr
Andrea Schacht
Der geheimnisvolle Garten: Roman
Annette Dutton

Engelsnacht

Engelsnacht - Lauren Kate, Julia Nachtmann, Jacob Weigert Paranormales Liebesdreieck ohne Höhen und Tiefen"Engelsnacht" von Lauren Kate war ein Fehlkauf meinerseits, da ich eigentlich "Engel der Nacht" von Becca Fitzpatrick haben wollte. Todesmutig ließ ich mich dennoch auf die Geschichte ein, wurde aber leider trotzdem enttäuscht.Eine Inhaltsangabe von "Engelsnacht" erspare ich mir an dieser Stelle, liegt doch in dieser das größte Problem dieses Hörbuchs: Sie nimmt viel zu viel vorweg! Dadurch konnte mich "Engelsnacht" nicht wirklich fesseln, hielt keinerlei Überraschungen, Höhen oder Tiefen bereit. Ein typisches Liebesdreieck mit paranormalen Wesen – hier Engeln – erwartet den Hörer, gemischt mit einer üblichen Internatsstory (blöder Unterricht, fiese und erträgliche Lehrer, Partys mit viel Alkohol etc.)Auch mit der Sprecherin dieses Hörbuchs, Julia Nachtmann, konnte ich leider nicht 100%ig warm werden. Einige Protagonisten werden von ihr so ähnlich gelesen, dass ich manchmal gar nicht genau wusste, wer eigentlich gerade spricht. Der Prolog und der Epilog hingegen werden von Jacob Weigert gelesen, was in meinen Ohren viel, viel besser klang. (Allerdings habe ich auch eine persönliche Vorliebe für Männerstimmen. Aber es wäre wohl seltsam, einen paranormalen Jugendroman mit einer HeldIN von einem Mann lesen zu lassen.)Die Liebesgeschichte zwischen Lucinda (Luce) und Daniel war für mich ebenso wenig überzeugend wie der gesamte Plot. Wie so oft in Jugendbüchern ist auch hier die Liebe der beiden grenzenlos, aber dafür gibt es keinerlei Begründung oder Erklärung. Sie ist völlig durchschnittlich, aber er liebt sie abgöttisch, was sie wiederum überhaupt nicht verstehen kann – und ich auch nicht. Das typische Schema eben. Ich frage mich gerade, ob ich das Hörbuch überhaupt zu Ende gehört hätte, wäre es nicht eine gekürzte Lesung gewesen.Empfehlen würde ich "Engelsnacht" allen Engel-Fans, die am besten auch noch auf Internatsgeschichten stehen und sich nicht daran stören, wenn ein Hörbuch keine großen Überraschungen bereithält. Zwar ist "Engelsnacht" der erste Teil einer Reihe, doch ich werde sie definitiv nicht weiterverfolgen. Für mich ein absolut durchschnittliches Hörbuch.Besucht doch mal mein Blog: www.bookaddicted.de